Die Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule – Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung

Die dreiteilige BR-Langzeitdokumentation über Waldorfschüler ist weltweit einzigartig. In acht Jahren kontinuierlicher und vertrauensvoller Zusammenarbeit zwischen 40 Familien, einer Klassenlehrerin und dem Kollegium der Freien Waldorfschule Landsberg am Lech konnte erstmals die Entwicklung einer Waldorf-Schuklasse filmisch dokumentiert werden. Ein „Ein-Personen-Team“ (Regie/Kamera/Ton) saß von der Einschulung bis zum Abschluss der 8. Klasse viele Wochen mit im Klassenzimmer und konnte so gänzlich Normalität werden. Entstanden sind Unterrichts-Beobachtungen aus größtmöglicher Nähe zu den Schülerinnen und Schülern.

Für den BR sind drei Filme realisiert worden. Aber was geschieht mit dem wesentlich umfangreicheren, noch unveröffentlichten Material-Schatz?

Päfo - Pädagogische Forschungsstelle

In Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen entwickelte die Tittel & Knilli Filmproduktion das Projekt „Die Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule – Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung“. Rohmaterial aus der BR-Langzeitdokumentation wird nach pädagogischen Gesichtspunkten zu filmischen Reihen aufbereitet.

Die filmischen Reihen zeigen Praxisbeispiele aus dem Unterricht von der 1. bis zur 8. Klasse, anhand derer der Erwerb von Kernkompetenzen, die Entwicklung der einzelnen Kinder und der Gruppe, sowie die sich wandelnde Beziehung zwischen Schülerinnen/Schülern und der Klassenlehrerin beobachtet werden können. Die filmischen Reihen werden über ein Streaming-Portal bereitgestellt.

Lehramtsstudenten und Lehrern in Fortbildung wird ein konkreter, dokumentarischer Einblick in die „Werkstatt Klassenzimmer“ gewährt. Ein aussagekräftiger Einblick über eine Zeitspanne von acht Jahren. Die Unterrichtssituationen können wieder und wieder angesehen, gemeinsam diskutiert und ausgewertet werden.

Erziehungswissenschaftlern, Soziologen, Ethnologen oder Historikern wird es anhand des Materials aus der Langzeitdokumentation möglich, über acht Jahre die Entwicklung einer Schulklasse, die nach den Erkenntnissen der Waldorfpädagogik unterrichtet wird, wissenschaftlich zu untersuchen.

Zum Streaming-Portal der Pädagogischen Forschungsstelle